Schimpf- und Wutwörter aus dem Repertoire rechtspopulistischer Ideologie

»Seit Beginn des 21. Jahrhunderts wird der Begriff Lügenpresse – zumal in Deutschland – vorrangig von als rechtsextrem und rechtspopulistisch, oder auch als fremdenfeindlich und islamophob bezeichneten Kreisen verwendet, zunächst von Teilen der Hooligan-Szene, bekannter seit 2014 als Parole bei den von Dresden ausgehenden Pegida-Demonstrationen sowie bei Demonstrationen der AfD. Hier ist sie mit Gewaltdrohungen und Gewalt gegen Journalisten eng verbunden.

Im Januar 2015 wurde der Begriff von der Sprachkritischen Aktion Unwort des Jahres zum „Unwort des Jahres 2014“ gewählt.« [Wikipedia]

Andreas,  „Seit Beginn des 21. Jahrhunderts…“ Darum geht es mir.

„auch die Linken haben…“ Nein, Andreas, vielleicht da und dort mal einer, der sich dieses Begriffes bedient hat. Das ich aber nicht repräsentativ für DIE LINKE.  Bei solchen Verallgemeinerungen bist du ganz groß.

Weitere solcher Schimpf- und Wutwörter aus dem Repertoire rechtspopulistischer Ideologie, die du auch in anderen Foren benutzt:

»Ausserdem ist es eben ein Märchen, dass die ganze Nation unbegrenzt fremdenvergöttern ist und völlig unkritisch jede Belastung hinnimmt. Hinzu kommt der Frust über das Gutmenschengequatsche und –moralinversprühen – das kann keiner dauerhaft ertragen.«

[Andreas aus Niedersachsen  am 21.03.2016 um 15:59 Uhr]

»> „Die Welt gerät aus den Fugen. Und die Mehrheit der Menschen in der Bundesrepublik diskutiert – wie hier sehr schön zu sehen – Kinkerlitzchen.“

Armut, Wohnungsnot, Kriminalität, Überfremdung, religiöser Fundamentalismus, Meinungsfreiheitsberaubungen, „Flüchtlings“chaos usw. und die dadurch entstehenden Ängste und Unsicherheiten sind keine Kinkerlitzchen.«

[Andreas aus Niedersachsen am 17.03.2016 um 15:45 Uhr ]

»Dieses ganze Pazifismusgedöns ist irgendwie doof und widersprüchlich…
Da wird auch aufgefordert, Ursachen zu bekämpfen, aber viele Ursachen (z.B. religiöse, linke usw. Irre, Regime usw) soll man dann doch wieder nicht bekämpfen, sondern irgendwelche Aktionismen umme Ecke machen, über die sich die Bösen der Welt scheckig lachen… «

[Andreas aus Niedersachsen am 16.03.2016 um 23:20 Uhr]

In dieser Sprache äußert sich der ganze Hass auf Andersdenkende und nicht bloß kleinbürgerliche Wut.

[Aus einer Kontroverse in MyHeimat]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s