Replik auf «Der größte Feind des Friedens…»

Lieber Herr …,

mit Ihrer Schlagzeile „Der größte Feind des Friedens sind die Friedensbewegten“ desavouieren Sie alle Pazifisten, die sich über die – jeweils gegebenen – Möglichkeiten hinaus darüber Gedanken gemacht haben oder machen, wie Krieg und andere gewaltträchtige Konflikte entstehen, vermieden, verhindert, beendet werden können. Sie diffamieren Gautama Buddha, Konfuzius, Laotse, Immanuel Kant, Gandhi, Bertrand Russell, Ossietzky, Karl Kraus, Kurt Hiller und viele unserer Zeitgenossen.

Ich selber war anfangs, noch völlig unter dem Eindruck zweier grauenvoller Kriege, ein dezidierter Pazifist, bis ich einsah, dass, wo Menschen von Gewalt bedroht, wo Völkerrecht und Menschenrechte missachtet werden, das Recht auf Notwehr, auf individuelle und kollektive Selbstverteidigung anerkannt und Gewalt notfalls mit angemessener Gewalt verhindert werden muss. Dennoch bin ich «Wider den Bellizismus – damals wie heute» → https://stahlbaumszeitfragenblog.wordpress.com/2015/09/18/wider-den-bellizismus-damals-wie-heute/ und habe mich hierzu immer wieder kritisch geäußert.

Siehe Seite PAZIFISMUS auf dieser Homepage → http://www.dietrichstahlbaum.de/ und in diesem Blog → https://stahlbaumszeitfragenblog.wordpress.com/tag/pazifismus/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s