Le Four Solaire d´Odeillo. Der Sonnenofen von O.

Le four solaire
Le Four Solaire d´Odeillo. Der Sonnenofen von O. in den französischen Pyrenäen. Foto: © Dietrich Stahlbaum 1990

»Mehrere Spiegel konzentrieren die Sonnenstrahlung punktgenau in einem Absorber, der sich im Brennpunkt eines riesigen Hohlspiegels befindet. Die dabei erzeugte Temperatur kann bis zu 4000°C betragen. Das verdampfte Medium treibt mittels einer Turbine einen Generator an.
Der „Sonnenofen“ von Odeillo, der seit 1972 in den französischen Pyrenäen zu Forschungszwecken betrieben wird, hat 63 Fangspiegel, die das Sonnenlicht auf den 2000 m² großen Hohlspiegel reflektieren, der dann die Strahlung auf den 625 cm² großen Absorber konzentriert. Die Gesamtfläche der Fangspiegel beträgt 2835 m².«

[Text: Info vor Ort]

Wir, meine Frau und ich, haben 1990 den Sonnenofen besichtigt. Die Versuchsanlage habe sich „nicht rentiert“ und wurde stillgelegt. Stattdessen baute man in Frankreich ein Atomkraftwerk nach dem andern. dst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s