Leben ist Wandel

ZEN-Kreis
ZEN-Kreis

Leben ist Wandel. Panta rhei

Auch der Gotama hatte diese Erkenntnis und lehrte das Nicht-Anhaften, das Los-Lassen starrer, dogmatischer Denk-Gewohnheiten und eingefleischter Verhaltensweisen. Er postulierte Aufgeschlossenheit, Achtsamkeit, Mitgefühl. Seit dem sechsten Jahrhundert sind es Zen-Meister, die den Buddhismus erneuern, wenn er in Formalismus und Dogmatismus erstarrt oder verwässert worden ist. Sie verhelfen durch Kôans, Meditation und Zazen zu ganzheitlicher Wahrnehmung, Vorurteilslosigkeit, Intuition und schöpferischer Spontaneität.
(14.8.1999)

Von blog.de (07. 12. 2011) übernommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s