Herbst 1960 / 2015

am DachsbergRegenschirm im HerbstJetzt hast du so viele Jahre
gelebt, so viele Jahre hast du
gelebt: partout.*
Schatten im Gesicht. Die ersten grauen Haare.
Bald fallen dir auch die Augen zu.
An den Bäumen verbrennt das Laub.
Und die Beeren glühn. Pflugschare
schälen die Erde.
Und die Pferde
schäumen an der Kandare.
Wie Staub
hängen die Blätter. Und die Stare
versammeln sich auch – zur Flucht,
an den Flammenrändern.
Über den Gärten, Ländern
und über der Schlucht:
Wolkenreste,
wie Asche, als ob alles schwebe.
Spinnen spannen ihre Gewebe
zwischen die schwarzen Äste.
Aus den Bäumen fällt die Frucht.

* frz. überall

(im Taunus, 24. 10. 1960)

© Dietrich Stahlbaum 1960

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s