Israelis und Palästinenser. Eine gewagte Hypothese

Eine gewagte Hypothese, tiefenpsychologisch aber durchaus denkbar:

Israelische Nationalisten rächen sich heute für das, was Nazideutschland den Juden angetan hat, an den PalästinenserInnen. Die Bundesrepublik Deutschland kann wegen ihrer guten Beziehungen zu Israel nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Stattdessen wird ins »kollektive Unbewusste« (Carl Gustav Jung) verdrängter Hass auf die Araber projiziert.
Andererseits gibt es reale, historische Gründe für den israelischen Antisemitismus (Auch Araber sind Semiten; das sollte man endlich zur Kenntnis nehmen.):

Der Großmufti von Jerusalem beim Führer

Aus der Aufzeichnung des Gesandten Schmidt über die Unterredung
zwischen Adolf Hitler und dem Großmufti von Jerusalem
Hadji Mohammed Amin el Hussein:

28.11.1941

Der Großmufti bedankte sich zunächst beim Führer für die große
Ehre, die ihm dieser erwiese, indem er ihn empfinge. Er benutzte
die Gelegenheit, um dem von der gesamten arabischen Welt
bewunderten Führer des Großdeutschen Reiches seinen Dank für die
Sympathie auszusprechen, die er stets für die arabische und
besonders die palästinensische Sache gezeigt habe, und der er in
seinen öffentlichen Reden deutlichen Ausdruck verliehen habe. Die
arabischen Länder seien der festen Überzeugung, daß Deutschland
den Krieg gewinnen würde, und daß es dann um die arabische Sache
gut stehen würde. Die Araber seien die natürlichen Freunde
Deutschlands, da sie die gleichen Feinde wie Deutschland, nämlich
die Engländer, die Juden und die Kommunisten, hätten. Sie seien
daher auch bereit, von ganzem Herzen mit Deutschland
zusammenzuarbeiten, und stünden zur Teilnahme am Kriege zur
Verfügung und zwar nicht nur negativ durch Verübung von
Sabotageakten und Anstiftung von Revolutionen, sondern auch
positiv durch Bildung einer arabischen Legion. (…)

[Quelle: NS-Archiv. Dokumente zum Nationalsozialismus]

Der Großmufti von Jerusalem Hadsch Mohammed Amin al-Husseini war ab 1943 SS-Mitglied und hat sich mit der Organisation und Ausbildung von bosnisch-islamischen Wehrmachteinheiten und Waffen-SS-Divisionen befasst.

Von blog.de (07. 01. 2009) übernommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s