Globalisierung: »Ich habe ganze Länder ruiniert«

Ein US-Wirtschaftsgeheimagent packt aus

»Ich habe ganze Länder ruiniert«. Unter diesem Titel ist am 2. Juni 05 im MAGAZIN der Frankfurter Rundschau ein Interview mit John Perkins erschienen. Perkins war ein Economic Hit Man, ein Wirtschaftskiller, der im Auftrag der US-Regierung von 1970 bis 1982 in Ländern der „Dritten Welt“ „gearbeitet“ hat, Skrupel bekam, vor zwanzig Jahren ausgestiegen ist und solange geschwiegen hat. Nun ist sein Buch Bekenntnisse eines Economic Hit Man. Unterwegs im Dienst der Wirtschaftsmafia auch in deutscher Sprache erschienen.

Wir haben mit John Perkins einen Zeitzeugen, der aus eigener Erfahrung und bis ins Detail genau uns das schildert und bestätigt, was viele von uns bisher auf Grund politischer Recherchen und historischer Forschung* und nach unseren Schlussfolgerungen vermutet haben.

Wir lernen einen Menschen kennen, der als 26-jähriger in eine mafiose Weltorganisation geraten war und den Mut hatte, aus Gewissensgründen auszusteigen, der unter Lebensgefahr die Öffentlichkeit aufklärt und uns Beweise liefert. Wir erleben einen Menschen, der sich völlig geändert hat, der eine Non-Profit-Organisation gründet und finanziert, um „die Natur und Kultur des Amazonasgebietes zu schützen“, und versucht, „den Menschen zu helfen, die in Ländern leben, die – auch durch meine Arbeit – in eine wirtschaftliche Krise geraten sind“ (John Perkins im FR-Interview). Ein Mensch, der nicht auf die große Revolution wartet und zusieht, wie andere Menschen zu Grunde gerichtet werden, der nicht nur redet und schreibt, sondern handelt. Der das Nächstliegende tut: er hilft.

John Perkins: Bekenntnisse eines Economic Hit Man
Unterwegs im Dienst der Wirtschaftsmafia

Aus dem Amerikanischen von Hans Freundl, Heike Schlatterer
Umfang: 384 Seiten, Pb
Verlag: Riemann, München
Preis: 19,00 €, ISBN 3-570-50066-7

John Perkins im FR-MAGAZIN: »Ich sehe, was in Irak passiert, ich verfolge die verheerende Politik der Bush-Administration, ich sehe, wie Paul Wolfowitz als Präsident der Weltbank durchboxt und damit der ganzen Welt gezeigt wird: Es ist keine Bank der Welt, die helfen soll, ärmere Länder aufzubauen, sondern es ist eine Bank der Vereinigten Staaten, die deren Interessen durchsetzen soll und nichts anderes.«

————————-
* Die dunklen Seiten des US-Imperialismus von den Ursprüngen bis heute beschreibt auch Karlheinz Deschner in seinem Buch Der Moloch. Eine kritische Geschichte der USA. – Taschenbuch, ISBN 3453868366, Neuauflage 2002.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Salzwolf erzählt

Beiträge zur Fotografie

Tanne's lyrische Lichtungen

Einsame Insel. Tosende See. Peitschender Wind. Finsterer Nadelwald. Lichtungen. Ewige Stunde null? Willkommen.

Karo-Tina Aldente

Aus dem Garten auf den Tisch

Werner A. Krebber | Gelsenkirchen

Autor | Blogger | Journalist | Säkularer Seelsorger

Querbeez

durch die Welt der Bücher

Aus Wald und Wiese

photography, paintings & poetry

Philosophie-Taxi

Alles nichts Konkretes

GOLDENDOTS

FASHION, TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

SIC LUCEAT LUX

by Christopher v. Badengoth

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Ragas' Ruhrpott

Fotografie, Lifestyle and more

Ihnes Döpkens Photographie MY VIEW

Herzlich willkommen ... meine Fotos anzuschauen. Motive aus der Natur und von Menschen oder von Menschen Geschaffenes, die mich berühren oder beeindrucken in ihrem Ausdruck, in der Farbgebung, in der Gewaltigkeit oder im Zusammenspiel und die ich mit meinem Blick im Bild festhalte.

Radelnder Uhu

If you can't go on, just keep on going! (Claus Czycholl)

Jule wandert

Berichte der Wanderungen von Jule und ihren Dosenöffnern

wasgesternwar.com

geschichten von heute, gestern und morgen

Der Komödiant - Magazin / Blog / Zeitung

Das Onlinemagazin - Der Komödiant schreibt aus Berlin über die diversesten Themen - stets mit Humor und einer ganz persönlichen Note

PESTIZIDFREIE REGION - ©®CWG

PESTIZIDFREIE REGION - STIMME DER NATUR - REALE MITMACH-BEWEGUNG - INFO FORUM

%d Bloggern gefällt das: