Der Placebo-Effekt

Der Placebo-Effekt beweist, dass es möglich ist, Menschen (auch Tiere?) krank zu reden und gesund zu „beten“. Nichts anderes tun Schamanen: Sie stimulieren durch Rituale, in die mitunter ein ganzes Dorf, zumindest die Familie des Patienten/der Patientin und damit das soziale Umfeld (!) einbezogen wird, Selbstheilungskräfte. Das klappt natürlich nicht bei allen Leiden, aber in den meisten Fällen bei emotionellen (psychisch = „seelisch“ bedingten). Dies sind bis zu 80% Erkrankungen mit somatischen (körperlichen) Symptomen.

Wie solche Rituale ablaufen und was sie im Einzelnen bewirken, das hat in den 50er Jahren eine französische Ethnologengruppe bei einem der letzten Bergvölker im Hochland Südvietnams erfahren, ausführlich (auf 450 Buchseiten) beschrieben und durch zahlreiche Fotos belegt: Georges Condominas: »Wir aßen den Wald des Geistersteins Gôo. Chronik des Mnong Gar-Dorfes Sar Luk…«, Frankfurt/M. 1969.

In den 80er Jahren erschien in der Reihe »Forum der Psychiatrie« bei Enke, Stuttgart, ein Band »Ethnopsychotherapie« von EthnologInnen, AnthropologInnen, PsychiaterInnen, PsychologInnen und BiochemikerInnen, die Heilverfahren indigener Kulturen erforscht haben und viele, die westliche Industriewelt beherrschende Vorurteile widerlegen.
Auf demselben Gebiet arbeitet ETHNOMED, http://www.institut-ethnomed.de/ ein internationales Institut für Ethnomedizin in München.

Es gibt also mehr zwischen Himmel und Erde, als Rationalisten es sich vorzustellen vermögen, und täglich wird Neues und vermeintlich Neues entdeckt und Altes verifiziert.

Das Hörigkeits- und Gehorsamkeitssyndrom: „mundus vult decipi“ (Antonius Reyntjes) betrifft nicht allein Menschen, die sich in die Hände von AlternativmedizinerInnen und HeilpraktikerInnen begeben. Die Schamanen im weißen Kittel bewirken durch ihre Erscheinung, ihre Rituale und mit ihrem Instrumentarium bei vielen PatientInnen eine totale Abhängig- und Hörigkeit, die viel zu oft lebenslanges Leiden und Tod durch Übermedikation und unnötige Operationen zur Folge hat.
Andererseits kann der Arzt/die Ärztin selber einen Placeboeffekt auslösen, mit und ohne Medikamente und Appaturen.

Ansehen und Autorität des Arztes steht heute hoch im Kurs, und auch der Schulmediziner hat seine Gläubigen. Pharmaindustrie und Apparatebauer profitieren davon mehr als einst die alten Hausärzte, die, wie ich es noch erlebt habe, sich Zeit nahmen für ihre PatientInnen und Placebo(?)-Pillen und -Getränke selber zusammengemischt haben.

Ein guter Arzt, ob Schulmediziner oder Alternativer (ich verteufle keinen von ihnen), beachtet alle Aspekte, die zur Erkrankung geführt haben, und die, welche zur Heilung führen könn(t)en. Dazu gehört, PatientInnen die Bedeutung der Selbstheilungskräfte bewusst zu machen und sie in ihrem Vertrauen darauf zu bestärken.

Ein Gedanke zu “Der Placebo-Effekt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Werner A. Krebber | Gelsenkirchen

Autor | Blogger | Journalist | Säkularer Seelsorger

Querbeez

durch die Welt der Bücher

Aus Wald und Wiese

photography, paintings & poetry

Philosophie-Taxi

Alles nichts Konkretes

GOLDENDOTS

FASHION & LIFESTYLE BLOG

SIC LUCEAT LUX

by Christopher v. Badengoth

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Tom. Fotoblog

Fototouren

Ragas' Ruhrpott

Fotografie, Lifestyle and more

Ihnes Döpkens Photographie MY VIEW

Herzlich willkommen ... meine Fotos anzuschauen. Motive aus der Natur und von Menschen oder von Menschen Geschaffenes, die mich berühren oder beeindrucken in ihrem Ausdruck, in der Farbgebung, in der Gewaltigkeit oder im Zusammenspiel und die ich mit meinem Blick im Bild festhalte.

Radelnder Uhu

If you can't go on, just keep on going! (Claus Czycholl)

linislife

Gedanken und Gedichte von mir für die Welt :-)

Jule wandert

Berichte der Wanderungen von Jule und ihren Dosenöffnern

wasgesternwar.com

geschichten von heute, gestern und morgen

Der Komoediant - literarisch, politisch, gesellschaftlich

Gesellschaft, Politik und Allerlei. Meinungsfreudig, persönlich und politisch inkorrekt - meistens jedenfalls.

PESTIZIDFREIE REGION - ©®CWG

PESTIZIDFREIE REGION - STIMME DER NATUR - REALE MITMACH-BEWEGUNG - INFO FORUM

The secret of life is the melody of love

Das Leben ist wie ein Baum voller Blüten

Spirit Kreativ

Studio für Spiritualität und Kunst

%d Bloggern gefällt das: