Bio-Kost und Fastfoodkultur (Leserbrief)

… an die Recklinghäuser Zeitung:

– Von: Ursel und Dietrich Stahlbaum, RE
– Betr.: „Alles Bio oder was?“ Öko-Produkte in Supermärkten
– Vom: 23. November 2013

Wir ernähren uns seit 30 Jahren fast ausschließlich von Bio-Lebensmitteln, weil die ökologische Landwirtschaft nicht nur dem Menschen dient, sondern der gesamten Natur. Die Mehrkosten lassen sich einsparen durch Verzicht auf Überflüssiges und Gesundheitsschädliches. Weniger ist mehr. Produkte der Nahrungsmittelindustrie sind zumeist mit künstlichen Zusatzstoffen wie Aromen „angereichert“ und mit Geschmacksverstärkern hoch gepuscht. Die damit manipulierten Geschmacksnerven gewöhnen sich daran, so dass dann (naturbelassene) Biokost fade schmecken kann. Es ist wie bei der Drogensucht: man ist – inmitten dieser Fastfood-Kultur – abhängig, fremdbestimmt. Mit Chemie ist nichts unmöglich. So erklärte vor einigen Jahrzehnten bei einer Betriebsbesichtigung der damaligen Chemischen Werke (CWH) in Marl ein Chemiker stolz: „Wir können jedes Aroma synthetisch erzeugen.“ Mit Chemie wird Minderwertiges schmackhaft gemacht. Guten Appetit!

Am 26. November in der RZ veröffentlicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Stahlbaums Zeitfragen-Blog

»Zeitfragenblog« soll meine Homepage durch persönliche Texte, Betrachtungen, Momentaufnahmen und durch eigene Fotos ergänzen. Das Spektrum ist dasselbe wie im ZEITFRAGENFORUM: Buddhismus, Fotografie, Gesundheit, Gewaltfreiheit, Globalisierung, Kulturen, Kunst, Literatur, Natur, Ökologie, Pazifismus, Philosophie, Politik, Psychologie, Religionen, Zen. Copyright © Dietrich Stahlbaum 2005-2016. Es ist erlaubt, Texte und Fotos mit Quellenangabe zu verbreiten.

Karo-Tina Aldente

Aus dem Garten auf den Tisch

Werner A. Krebber | Gelsenkirchen

Autor | Blogger | Journalist | Säkularer Seelsorger

Querbeez

durch die Welt der Bücher

Aus Wald und Wiese

photography, paintings & poetry

Philosophie-Taxi

Alles nichts Konkretes

GOLDENDOTS

FASHION, TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

SIC LUCEAT LUX

by Christopher v. Badengoth

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

Ragas' Ruhrpott

Fotografie, Lifestyle and more

Ihnes Döpkens Photographie MY VIEW

Herzlich willkommen ... meine Fotos anzuschauen. Motive aus der Natur und von Menschen oder von Menschen Geschaffenes, die mich berühren oder beeindrucken in ihrem Ausdruck, in der Farbgebung, in der Gewaltigkeit oder im Zusammenspiel und die ich mit meinem Blick im Bild festhalte.

Radelnder Uhu

If you can't go on, just keep on going! (Claus Czycholl)

Jule wandert

Berichte der Wanderungen von Jule und ihren Dosenöffnern

wasgesternwar.com

geschichten von heute, gestern und morgen

Onlinemagazin • Der Komödiant

Der Komödiant versteht sich mich als ein-Mann-Onlinemagazin mit politischer und gesellschaftlicher Orientierung. Allerdings findet man hier auch Unterhaltung wie Filme, Spiele, Gaming u.v.m.

PESTIZIDFREIE REGION - ©®CWG

PESTIZIDFREIE REGION - STIMME DER NATUR - REALE MITMACH-BEWEGUNG - INFO FORUM

SoulLove_TrustYourSoul

Das Leben ist wie ein Baum voller Blüten

%d Bloggern gefällt das: